Wenig Platz?
Eine Schiebetür ist die Lösung!

Eine Schiebetür ist die Lösung!  

In der Regel ist eine herkömmliche Tür vollkommen ausreichend. Sie verschließt oder öffnet den Durchgang von einem Raum zum nächsten mit einer Drehbewegung in oder aus dem Raum heraus. Was aber tun, wenn der Platz nicht ausreicht, um eine normale Tür zu installieren? Die Lösung liegt in der platzsparenden Schiebetür. Egal, ob in einer kleinen Küche, der Abstellkammer oder als temporäre Wand zwischen Kochgerüchen und Esszimmer, mit einer Schiebtüre können Sie auch den kleinsten Platz optimal nutzen.

Hierbei wird im Wesentlichen zwischen drei Kategorien unterschieden: Schiebetüren vor oder in der Wand laufend, sowie Schiebetüren mit Schiebetürkästen. Im Folgenden erläutern wir Ihnen die drei Arten genauer.

Vor der Wand laufende Schiebtür

Wie die Benennung bereits erahnen lässt, werden bei einer vor der Wand laufenden Schiebetür die Laufschienen direkt auf die Wand montiert. Dadurch sind die Schienen sichtbar, können aber bei Bedarf verkleidet und dem Interior Design des entsprechenden Raumes angepasst werden. Ein großer Vorteil bei dieser Schiebetür ist, dass sie auch nachträglich noch angebracht werden kann. Ersetzen Sie Ihre herkömmliche Tür durch eine moderne und praktische Schiebetür, bietet sich diese Variante besonders an.

 

In der Wand laufende Schiebetür

Wenn Sie bereits in der Bauphase eine Schiebetür einplanen, dann wird mit einer in der Wand laufenden Schiebetür das Problem der sichtbaren Laufschienen umgangen. Hierbei wird die Laufschiene zwischen der eigentlichen Wand und einer zweiten eingesetzten Platte montiert. So läuft die Schiebetür nicht direkt in die Zimmerwand hinein, sondern liegt sozusagen auf der Wand auf und verschwindet hinter dem Hohlraum zwischen Zimmerwand und zusätzlicher Platte. Da diese Montage mit höherem Aufwand versehen ist, eignet sich diese Variante nur schlecht im Nachhinein und sollte daher frühzeitig eingeplant werden.

Schiebetür mit Einbaukasten

Bei einer Schiebetür mit Schiebetürkasten wird dieser direkt im Ständerwerk integriert. Der Schiebtürkasten wird im Mauerwerkt eingebaut, in den die Tür später hinein geschoben wird. Dadurch verschwindet Ihre Schiebetür optisch komplett in die Zimmerwand und somit bleiben keine unnötigen Platten oder sichtbaren Schienen sichtbar. 

Knallen bei Ihnen die Türen?

Eine herkömmliche Tür macht ganz schön Krach, wenn sie mit Schwung ins Schloss fällt – durch einen Windstoß zum Beispiel. Auch Schiebetüren können knallen, wenn sie mit Wucht entweder aufeinander oder in offenem Zustand in ihre Halterungen prallen. Um Tür und Rahmen zu schützen – und auch Ihre Ohren – wird ein Softstop System verbaut. Dessen Aufgabe ist es, die Schiebtüre sanft abzubremsen während sie bewegt werden. Dadurch gleitet die Schiebetür sanft und fast geräuschlos in ihre Endstellung. Das System kann man für beide Richtungen einbauen und ist also unabhängig von der Schieberichtung.

Für Jeden das Richtige

Beim Design einer Schiebetür unterscheidet man im Wesentlichen zwischen Holz und Glas, wobei jedes Material seine Vor- und Nachteile hat.

Holzschiebetüren sind meistens mit einer stoßfesten CPL- oder Lack-Oberfläche versehen, können aber auch über ein Echtholz-Furnier verfügen. Hierbei können Sie das passende für Ihren Stil auswählen. Unpraktisch allerdings ist, dass eine Holzschiebetür kein Licht durchlässt. In besonders kleinen Räumen, wie einer Gästetoilette oder kleinen Küche ist dies oftmals gewünscht. In diesem Fall können Sie auf eine Glasschiebetür zurückgreifen, man spricht dann auch von einer Ganzglastür. Diese besteht komplett aus einem Einscheiben- oder einem Verbundsicherheitsglas. Durch das Durchlassen von Tageslicht wirkt der Raum optisch größer. Ganzglastüren gibt es in vielen Ausführungen: in fast jeder beliebigen Farbe, mit matten, neutralen oder opaken Strukturen, wie z.B. einem Rillenschliff oder mit verschiedenen Dekoren, wie z.B. bedruckten Folien. Sie finden demnach die passende Tür, um in Ihrer Gästetoilette die nötige Privatsphäre zu gewährleisten und trotzdem den Platz optimal zu nutzen.

Um die richtige Entscheidung zu treffen, wird Ihr ELEMENTARES Fachberater Sie professionell bei der Auswahl der richtigen Schiebetürvariante und dem passenden Design beraten.